Nahrungsmittel-Test ALLERGIE

 

Neue Blutanalysen auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten
Glutensensibilität, Weizenallergie, Zöliakie

Chronisch krank durch gesunde Kost?

Neue Blutanalysen

Aus der Sicht der Functional Medicine stellen viele Krankheiten individuelle Reaktionen auf Umwelteinflüsse dar. Täglich konfrontieren wir unseren Körper mit Nahrungs- und Genussmitteln, die sich aus komplexen biochemischen Verbindungen zusammensetzen.
Nahrung darf nicht nur als Nährstoff betrachtet werden, sondern als Umweltfaktor mit Informationscharakter für unsere Gene. Diese wiederum reagieren auf die Umweltfaktoren
mit der Expression gespeicherter Programme,was sich in Form chronischer Beschwerden äußern kann.

Nahrung ist unser Umweltfaktor Nr. 1!

  • Ein breites Spektrum chronischer Erkrankungen kann durch Nahrungsmittelunverträglichkeiten ausgelöst bzw. verstärkt werden:
  • Antriebs- und Leistungsschwäche
  • Hauterkrankungen (Neurodermitis)
  • Asthma, Fließschnupfen, Augenentzündungen
  • chronische Verdauungsbeschwerden
  • starke Blähungen, Reizdarm, analer Juckreiz
  • Migräne – Chronische Erschöpfung (CFS)
  • entzündliche Krankheitsformen
  • Übergewicht
  • Muskel- und Gelenkbeschwerden
  • Verhaltensstörungen: Hyperaktivität (ADHS)
  • Konzentrationsstörungen
  • affektive Störungen, epileptische Anfälle

 

So gehts mit den Tests! Unsere neue Erklärung zu der Testanwendung.

 

 

 

Nährstoffbedarfsanalyse
Download Flyer

 

 

 

 

Beispielbefund-Nahrungsmittel-Test
Download Flyer

Digitaler Fragebogen

Download