Elementanalyse

 

Mineralstoffe, Spurenelemente und Schwermetalle – Haar-, Blut- und Urinanalysen

Ein Ungleichgewicht im Bereich der Mineralien und Spurenelemente bzw. eine Belastung mit toxischen
Elementen kann chronische Beschwerden auslösen und/oder verstärken.
Durch die Element-Analyse des Haares können Defizite bzw. eine Überbelastung von 39 Elementen
mit der neuesten Analysenmethode nachgewiesen werden
(High Resolution ICP-MS = Induced Coupled Plasma Mass Spectrometry). Spezialuntersuchungen
im Blut (Erythrozyten) und 24-Stunden-Sammelurin sind ebenfalls möglich.
Umweltmediziner setzen diese Analysen auch als Therapiekon trolle nach einer Entgiftungsbehandlung ein.

Toxische Elemente

  • Aluminium Antimon Arsen
  • Barium Beryllium Blei
  • Cadmium Nickel Platin
  • Quecksilber Silber Thallium
  • Thorium Titan Uran
  • Wismuth Zinn

Mineralien- und Spurenelemente

  • Bor Calcium Chrom
  • Eisen Germanium Jod
  • Kalium Kobalt Kupfer
  • Mangan Molybdän Natrium
  • Selen Strontium Schwefel
  • Vanadium Zink Zirkonium
  • Phosphor Rubidium Lithium
  • Magnesium

So gehts mit den Tests! Unsere neue Erklärung zu der Testanwendung.

 

 

 

Element-Analyse
Download Flyer

 

 

 

 

Beispielbefund_Elementanalyse
Download Flyer

Digitaler Fragebogen

Download